Startseite
Die Familie Schreeg
Sizilien
Syrakus und Umgebung
Villa Erculia - Piazza Armerina
Aetna
Enna
Agrigent
Palermo
Noto
Monreale
Italien
Pompeii
Griechenland
Nationalmuseum Athen
Andalusien
Galizien
Thailand
Deutschland
Links und Literatur
Gästebuch




Folgendermaßen beginnt Strabo seine Ausführungen über Sizilien:

    "Sizilien ist der Gestalt nach dreieckig, und deshalb hieß es früher Trinakria, später
     aber mit wohllautenderer Umänderung des Namens Trinakia."

Strabo, Seite 265 (Casaubonus Ausgabe)

Von frühester Zeit an stand Sizilien im Brennpunkt der Mittelmeerkulturen. So soll hier, in Eraclea Minoa, das legendäre Grab des Minos zu finden sein. Den Tod hat er der Sage nach während der Verfolgung des Daedalos gefunden. Die Sikuler, Phönizier und natürlich die Griechen und Römer haben unübersehbare Spuren hinterlassen, genauso wie die Normannen und Spanier.