Startseite
Die Familie Schreeg
Sizilien
Syrakus und Umgebung
Villa Erculia - Piazza Armerina
Aetna
Enna
Agrigent
Palermo
Noto
Monreale
Italien
Pompeii
Griechenland
Nationalmuseum Athen
Andalusien
Galizien
Thailand
Deutschland
Links und Literatur
Gästebuch


Palermo ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Wunderschön für Touristen wie mich, herrliche Lage und weltbekannte Sehenswürdigkeiten.



Im ersten Stock des Normannenpalastes findet sich ein Kleinod ohne Beispiel



Roger II, Normannenkönig, ließ 1132 diese Kapelle erbauen.










Schon immer haben sich Mächtige in unerhörter Weise an Altem, Unschätzbarem vergangen nur um ihren persönlichen Eitelkeiten und dem Zeitgeist zu huldigen. Der Dom von Palermo muß einst dem von Monreale ebenbürtig gewesen sein. Irgend ein aufgeblasener Bischof ließ die unermeßlichen Schätze abreißen und durch ein Barok-Klassizistik-Gemisch ersetzen. Hätte er eine neue Kirche an anderer Stelle gebaut, wäre sein Name nicht mit einer der großen Dummheiten -oder besser Frevel- der Kulturgeschichte auf immer verbunden. Mit viel Phantasie kann man noch erahnen, was dort der Kunstwelt genommen worden ist.