Startseite
Die Familie Schreeg
Sizilien
Syrakus und Umgebung
Villa Erculia - Piazza Armerina
Aetna
Enna
Agrigent
Palermo
Noto
Monreale
Italien
Pompeii
Griechenland
Nationalmuseum Athen
Andalusien
Galizien
Thailand
Deutschland
Links und Literatur
Gästebuch


Hier hat mit dem Zeusheiligtum einer der größten Tempel der griechischen Welt gestanden; er war -wenn ich mich nicht irre - sogar etwas größer als der (viel spätere) Apollontempel in Didyma. Wen es interessiert, der größte Tempel der Antike war der zu den sieben Weltwundern zählende Artemistempel von Ephesos. Die Menschen lebten nach Empedokles - der hier geboren wurde und eine Zeit lang lebte - als ob sie morgen sterben müßten, und bauten Tempel für die Ewigkeit. Für Pindar war es die schönste aller Städte.
Wahrscheinlich von Gela aus gegründet, ist Akragas unter Theron Anfang des 5. Jahrhunderts, nach dem Sieg von Himera die wichtigste Stadt auf Sizilien nach der Metropole Syrakus.



Neuer Absatz

Neuer Absatz





Bewtritt man das 'Tal der Tempel' - die eigentlich auf Hügeln,und nur vom 'neuen' Agrigent aus gesehen in einem Tal liegen - vom Norosten aus, so wird man zuerst auf den Heratempel stoßen. 2005 war er eingerüstet.

Neuer Absatz

Die Ölbaueme erwecken den Eindruck als stünden sie den Tempeln im Alter nicht viel nach...



Vom Heratempel kann man die Stadtmauer entlang auf den Concordiatempel blicken.




Einer der besterhaltensten Tempel der Welt - der Concordiatempel von Akragas



Naos mit Cella sind noch gut erhalten, da der Temple zeitweilig als Kirche genutzt wurde



Concordia




Am Heraklestempel



Eine Säule des Heraklestempels




Eine Telamon, der sich noch am Zeustempel befindet



7,5 Meter hoch waren diese Kolosse - und doch stützten sie 'nur' die halbe Wandfläche des Tempels. Diese Telamone dürften das erste Beispiel eines tragenden architekturelements in Menschengestalt sein.



Reste eines Mosaiks



Ephebe von Akragas